Donnerstag, November 06, 2008

BINTANG O` CLOCK!!!

Apa kabar?

Besser spät als nie, dachte ich mir und habe doch noch einmal meinen A.... hochbekommen, um euch ein paar Eindrücke unseres Sommers in Indo zu zeigen.
Burnt und ich waren auf Java (Turtles, Ombak Tujuh, Cimaja, Karang Haji, Ci Kembang) und vor Pulau Panaitan (Liegt zwischen Java und Sumatra.) unterwegs. Die Überschrift gibt eigentlich den vibe des ganzen Trips wieder, wir hätten permanent ein Bintang aufmachen können! Sei es wegen der Wellen (Es gab keine flachen Tage, sondern nur Tage an denen ein Spot mal maxed out war, unglaublich!!!), der Menschen (Wen es mal nach Cimaja verschlägt, unbedingt Johnny und Augus ausfindig machen, die organisieren euch alles!) oder natürlich wegen des Bintang dingin selbst....zugegebenermaßen haben wir das auch in schöner Regelmäßigkeit aufgemacht!
Der Höhepunkt unter all' den Höhepunkten war aber definitiv unser boattrip nach Panaitan, wo wir 4 Tage und Nächte auf einem indonesischem Boot vor Anker lagen und ach, was soll ich lange labern - seht selbst. Ich denke die Bilder sagen alles und aufgrund der großen Menge (Vom Rest des Trips gibt es noch mehr aber das wäre dann doch zuviel des Guten.) habe ich mal was Neues versucht - 'ne slideshow!
Wellen in chronologischer Reihenfolge: Napalm, One Palm, Napalm, Pussys, Indicators, Illusions. Napalm und One Palm haben wir nicht gesurft, ist definitiv nicht unsere Liga! Aber auch die anderen, insbesondere Illusions, haben uns zu einer genialen Geschäftsidee für Surfer verholfen: Sonnencreme mit Betaisadonna versetzt........
Ansonsten gab es neben Reefcuts, noch einen australischen Kapitän, der mächtig angry war, dass wir in "seinem" Gebiet wildern und dehalb versuchte unser Boot zu entern ("I fuckin`kill you!") - kein Witz. Und beim Rest des Trips: Muskelkater, Pool- und Barorgien, Kobras und riesige Warane, Arakattacken, das Endspiel und das Halbfinale mit besoffenen Neuseeländern als Trophäe, diverse Leute sind natürlich wieder an der Bar an Burnt zerschollen und ne Schlägerei der local lads hat er auch aufgelöst, Inselschönheiten, japanische Graslieferanten, bei 50 Km/h Bintang anstoßend durch die indonesische Nacht und und und.......

Selamat tinggal,

Stefan

P.S.: So, jetzt in etwas besserer Qualität - danke Timo!


Untitled from Stefan Stefan on Vimeo.

Kommentare:

Daniel hat gesagt…

Gute Arbeit... und sicherlich ein krasser Tripp!

Buelek hat gesagt…

Frontside Rückenklatscher. Respect!!!

miller hat gesagt…

alter schnecken?
seid ihr franzosen oder was?
burnt ist an der bar echt gnadenlos....die armen kiwis!

timmo hat gesagt…

Bei Vimeo ist die Videoqualität ganz ordentlich..

John H. hat gesagt…

Geile Bilder! [und bischen goddamn-Hippie-esque zwar aber sonst...]

Stefan hat gesagt…

Peace always, bro!