Montag, September 27, 2010

3 Uhr skaten, 12 Uhr surfen

Freitag kleines aber doch recht spritziges Einweihungs-Sit-inn in meiner Wohnung. Der Forecast im Hinterkopf. Am pochen wie Migräne. Ich kann ja nicht die ganzen Kollegen rausschmeißen die ich in der letzten Woche eingeladen hab. Das ins Eis gesteckte Carlsberg, viel zu lecker. Das Lachen, ach so herzlich. Der Forecast pocht weiter. Wecker auf 7.

Es brummt auf dem Nachttisch. Schnell Hunger und DURST stillen. Runter zum Bus. Verdammt. Keine Zeit noch den 4,3er aus dem Van zu holen. Renn. Der Forecast pocht. Geschafft.

Jan und Jürgen sind schon da. Drei Stunden die Backen platt sitzen. Söhnke kann uns in den Norden fahren. Hier ist nicht son Rummel. Der Forecast ist Gegenwart und hämmert. Alles richtig gemacht.







BLK

Kommentare:

m 2da ilz hat gesagt…

geile wellen horror.
die nordsee ging dieses wochenende echt ab wa?
sei froh das du dich aufraffen konntest.
fabi der idiot war so verkatert, dass er mir kotzenderweise vom strandkorb aus zugucken musste....jaaaaaaaa!

fabiiiiiii hat gesagt…

deine mudder hat gekotzt.
du machst hier ja ein auf milzhausen den lügenbaron wa :)
gekotzt hab ich nicht, nur fast :) und auch nich aufm wasser sondern aufm radel zurück zur herberge :)
aber dafür konnte ich dich doch dann filmen aus dem strandkorb, wie du mächtig auf die omme bekommen hast hehe

BLK hat gesagt…

Alter, Strandkorb, oder der "Strandkorb"? Auf Norderney ist das weiter zu differenzieren. Im Standkorb eignet man sich den Kater doch erst an. Ich sprech da, wie Azubi, aus Erfahrung! Probs an Fabi!!!

milzäy hat gesagt…

hey horror,
strandkorb gibt es leider nicht mehr. wir konnten uns den kater aber zum glück auch woanders zulegen!!!

Uwe hat gesagt…

da bekommt das wort kotz-brocken ja eine ganz neue bedeutung, ha ha ha....