Sonntag, Mai 29, 2011

Doomed to surf backside







Secret Spot Uluwatu



Doomed to surf backside

Trip nach Java und Bali

Batu Krass

Nach dem ich letztes Jahr mit Gerdes meine ersten Indo Erfahrungen auf Sumatra machen konnte stand diesmal
mit meiner Freundin Suje ein Trip nach Zentral Java und Bali für drei Wochen an. Wir nahmen die zehnstündige
Taxifahrt von Jakarta gehn Süden auf uns um die softe Rechtswelle in Batu Karas zu surfen. Zum einen weil es eine
prima Anfängerwelle für meine Freundin ist, zum anderen weil ich als Regularfooter endlich nochmal lange
Frontsidewellen scoren wollte.

Den ersten Downer hatten wir dann leider schon direkt bei der Ankunft. Das komplett neue Board von Suje hatte
durch den Flug einen krassen Transportschaden – fuck! Das ganze sah aus als ob jemand mit dem Transportwagen
schräg übers Tail gefahren wäre. Wenn das Board keine robuste Bamboo/Epoxy Konstruktion gehabt hätte,
man hätte es sofort wegschmeissen können. Wir konnten es zum Glück noch halbwegs reparieren lassen. Scheisse
trotzdem. Deshalb Appell an alle: Boards gleich nach der Gepäckausgabe am Flughafen checken, nur so hat man
einen Anspruch auf Schadenersatz! Wir leider deshalb nicht mehr... Weiß zwar jeder, aber man ignoriert es oft.

Der Surf in Batu Karas war durchschnittlich, wobei die Welle dort einen größeren Swell benötigt, damit man mit dem
Shortboard auch die volle länge des Spots ausnutzen kann. Ansonsten ist das ganze eher eine perfekte Longboardwelle.
Ein Riff gibt es in der Nähe auch, welches mehr Druck hat und auch eine Rechtswelle ist.
Erstaunlich hoch war der Crowd Factor in Batu Karas. Obwohl das ganze am Arsch der Welt gelegen ist, war es oft sehr
voll – und zwar mit Locals! 20% waren nur Westler wie wir.

Als dann der dicke Swell angesagt war und ich mich schon drauf gefreut hatte endlich mal wieder nach rechts zu surfen
drohte neues Unheil, und zwar in den Untiefen meines Magen-Darm-Traktes. Einen schönen Durchfall hatte ich mir eingefangen,
für die gesamte Dauer von 4 Tagen. Der Swell fand dann eher in der Toilette statt. Wieder keine Rechtswellen.

Dann war die Zeit auf Java schon wieder vorüber und es ging nach Bali, und jeder weiss wieviele Wellen auf Bali Lefthander sind:
Also wieder "Doomed to surf backside!


Bali


Nach all den negativen Geschichten über Bali bin ich dementsprechen voreingenommen dort angekommen. Die ersten Tage
standart Programm in Seminyak mit Shoppen, Fressen, Beachbreak und beschissener Session in Uluwatu.
Nicht wirklich schlecht insgesamt – es war erstmal eine willkommene Alternative zum abgelegenen Leben auf Java.

Dann ging es aber nach Medewi. Es hatte sich ein dicker Swell angekündigt und die Sache war vielversprechend.
In Medewi bin ich dann wirklich auf meine Kosten gekommen und habe mir 4 Tage lang Surf vom feinsten gegeben.
Für mich war es eine absolut geschmeidige Welle, die nicht zu hart oder überfüllt war. Ok manchmal hätte sie ein bisschen
mehr Power haben können.
Da meiner Freundin die Sache noch ein bisschen zu tough war, hat sie schön die Stellung am Land übernommen und Fotos
und Videos gemacht. Die Locals haben dann auch noch einige Pics gemacht und ich ihnen so ihre Rente finanziert.

Die letzten Tage waren wir dann wieder im Süden der Insel und ich durfte dann auch noch in den Genuss kommen,
einmal Uluwatu gescheit zu surfen. Bei einer Feierabend Session war es nicht zu voll und so bekam auch ich als
deutsches Surf Würstchen einige gute Wellen ab.

Bali hat mich dann doch positiv überrascht. Leer ist es hier natürlich nirgendwo, aber mit ein bisschen Glück und Timing
kommt man auf seine Kosten. Das Angebot auf Bali neben dem Surfen ist halt auch nicht zu verachten.
Und man sollte vielleicht in der Nebensaison nach Bali kommen...

Alles in allem ein gelungener Trip!

Video Material folgt!





Java:

Baru Karas Point


Suje hart am chargen dran...



Batu Karas Reef


Eine der wenigen Righthander

Durchfall des Todes...




Bali:

Medewi









Uluwatu

Es war eine Frage der Zeit, bis sich die Hose dem Pressure beugt...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Durchfall, geplatze Hose und Nüsse mit den Affen knabbern - I Like!Dan

Anonym hat gesagt…

Du kennst mich doch!

Laser

Anonym hat gesagt…

Sauber der Lars - mehr davon! Gruss tobi

milz hat gesagt…

hey laser, endlich mal wieder ein reisebericht...deluxe!
kannst du uns mal das schnittmuster der hose mailen? dann bringen wir davon ne signature serie raus;)!

Anonym hat gesagt…

Wie heißt das Signatute Model:
"Open_Office"?

Anonym hat gesagt…

Sehr schön fänd ich auch als Namen für die Hose: "Backdoor"

Schnittmuster gibt es leider nicht, jede Hose ist custom made...

Laser

BLK hat gesagt…

Kannste auch ne Hose mit Custom-Shitmuster?

Anonym hat gesagt…

custom shitmuster gibts auf nachfrage. am besten ich komm mal nach hamburg und wir trinken nen kasten hansa vorher. gibt dann ein prima muster.

Anonym hat gesagt…

Kauf du mal n Kasten Hansa in HH? Man Man Man...

Till hat gesagt…

klingt nach nem netten Trip, bis auf die Scheisserei!
Prost.

Anonym hat gesagt…

Selbst in Mainz gibt es Hansa...