Dienstag, Mai 29, 2007

ADH o7 Newsletter II

ADH Open und Wavetours Saisonopening 2007
Seignosse, 26.05. – 02.06.2007

Tag 3

28.05.07
Aufgrund des riesigen und chaotischen Windswells (6m) und des starken Onshores war eine Durchführung des Contests leider nicht möglich. Die dadurch entstandene Freizeit nutzten viele zum Shoppen im umliegenden Surfmekka, Fußball spielen oder einfach nur chillen. Am Nachmittag fand ein gut besuchter Surfflohmarkt statt, bei dem etlicher Surfstuff den Besitzer wechselte.
Die weiteren Aussichten? Heiter bis ulkig, abnehmender Wind und bessere Wellen! Im Süden eine aufziehende Partyfront mit „los Electrodomesticos“ und donnerndem Ska-Punk sowie heftigen Cuba-Libre Mischungen. Man darf gespannt sein...

Spitzentext Jungs... Und überhaupt: Wie, nur 6 Meter? Und dann kein Contest?! Was ist denn los mit den dt. Studenten?? Naja, so hatten Bülek, Mille, Simon & Co. zumindest Zeit la Gravière zu scoren und Jeremy "Fluffer" Flores des Wassers zu verweisen!

Kommentare:

daniel hat gesagt…

gute arbeit jörn! haettest journalisamus studieren sollen! ich will aber ergebnisse und photos! da war der dwv aber besser! komme gerade aus NL wieder und hatte schöne fatte onshore session mit lokal Rick van Dyik! morgen mehr!

john hat gesagt…

@daniel: noch mehr schwules gesabbel gibt es bei wavetours.com. [natürlich inkl. fotos].. aber ich suche uns dort weiterhin relevante proleten-news raus und fülle diese mit insider-wissen auf: so gibt es von gestern noch zu sagen, dass 21-boss mille gegen gerry "4 360zger" in der 3. runde die segeln streichen mußte! goddamnit!
wer ist denn ohne uns beide eigentlich favorit?!