Sonntag, August 10, 2008

Trans Cantabria

Saisonauftakt in good`ol Carcans. Funkreich im Juni: Überaus empfehlenswert. Kein Arsch unterwegs! Leere Line-ups kein Problem. Mitte Juni kann man da definitv noch hinfahren...

Linien



1A Funkreich

David ist tatsächlich steinalt. Er surft immernoch seinen quiver aus den 80ern...


Um ihn an das 2. Jahrtausend heranzuführen habe ich ihm erstmal eine neue Karre gekauft:

Karre I

Und mir auch:

Karre II

Zwischendurch wurde auch gesurft:

Funkreichs derbe low tide

Dann weiter: Euskadi

Zarautz perfecto

Zarautzsche Linien

Bakio [1A Beachbreak]


Barrika [Schöne right nahe Bilbao]

Als alter Kunstfachmann lasse ich mir das Guggenheim natürlich nicht entgehen:

Kulturschock [Cheggitout! Saugeil!]

Asturien:
Die besten Wellen des Trips: Rodiles. (Wieso habe ich Idiot eigentlich nie den Hauptspot fotografiert?!]

Rodiles Beachie I

Rodiles Beachie II [Richtig gut!]


San Antolin [Beachbreak anner Straße]

Cantabrien:

Galizano [Rivermouth nahe Langre (wo jeder Surftouris abhängt). 5 Tage lang -mehr oder weniger- zu zweit. Ganz geil...]

Rückweg nochmal Zarautz. Sk8-Special mit Tomas K.:

SK8 I

SK8 II

SK8 III

SK8 IV

Thats it. Das war der Sommer in Europa. 1A-Trip: 4 Wochen Swell gehabt...

Mitternacht

reinhauen!





Kommentare:

Buelek hat gesagt…

Geh arbeiten Du Hund. Geiler Trip.

Beste Grueße.

Daniel hat gesagt…

sehr gute Berichterstattung, Herr Holfmann! Weiter so !Viel Spass mit den Blagen!

Stefan hat gesagt…

Tja, so geil kann Europa sein, leider war es letzten Sommer nicht so mit Swell gesegnet! Ansonsten ein Bericht auf gewohnt hohem geistigen Niveau, sogar Kultur und Lifestyle enthalten - Hut ab, Mr. Holfmann! Nicht, dass du mir beim nächsten Maroktrip doch noch - auf deine alten Tage - nach Marrakesch fährst.....Jetzt weiß ich übrigens warum du pleite bist: Neues Board UND neue Karre, Arbeiten tust du ja nicht und dann dieser Drogenverbrauch, andere wären schon um Haus und Hof gekommen....

Right on,

Stefan

milzi hat gesagt…

holfman...du alter autoproll.
aber gegen die karre hätte ich meinen bulli auch getauscht.
wer ist tommy k.?
bäs bald
miller

Anonym hat gesagt…

Respekt und Hut ab - geile Pics! Wir waren doch gerade erst in Maroc und du warst jetzt schon wieder unterwegs - ich sollte an meinen Arbeitszeiten arbeiten. Ansonsten "bau" ich auf nächstes Jahr, wenn die Probezeit rum ist ;-)
Tobi

John H: hat gesagt…

@millz: Tommy K. ist compadre von azubi. ham wir zufällig getroffen..
und was heisst hier überhaupt "Autoproll"? geh du mal lieber zum friseur do häppä! äst ja wäderläch so romzolaufen!
gross!