Samstag, November 10, 2007

Alte Männer, neue Spots

Maroc im October o7: Leider war die bisherige Saison an der marrokanischen North Shore alles andere als standesgemäß: Laut EnDo-Guide T.moe E. seit Anfang September kaum Swell, die Riffe liefen nur sporadisch. Und auch wir hatten jede Menge kleine Tage.. Anyway: Surf gab es trotzdem reichlich und die meisten Sessions waren dann doch sehr sehr geil. Durch den wenigen Swell hies es natürlich auch wieder reichlich Kilometer zu ballern & die Mietkarre leiden zu lassen: Trips nach Immesouane gab es mehrere und einen 1a Ausflug in den wilden Süden. [Kann ich nur allen empfehlen, aber dazu später mehr]
Ansonsten hat sich rund um Tagahazoute einiges getan: Die Maroks machen tatsächlich Ernst und sind von Tamrakht bis Taghazoute am planieren und arbeiten: Demnächst wird dort ein riesiges Ressort incl. Golfplatz usw. entstehen. Inshalla...
Man darf also gespannt sein wie sich alles entwickelt. Mit ein bischen Pech geht es in ein paar Jahren dort ab wie in Kuta/Bali.
Checkt die Bilder.

I. Intro

Pädagogen-Trip: Kompetent, authentisch, zugedröhnt

Die Spermadusche: Neu gesurfter Spot zwischen Boilers & (Mu)Tamri. Angry Right- and Lefthander würde ich sagen. Wobei die Right deutlich mehr Saft hat als die Left..


Spermadusche Peak

II. Der Süden
Kann ich nur jedem empfehlen: Wenn der Swell aus N kommt und in Taghazoute nichts mehr geht fährt man gewöhnlich nach Tamri o.ä., um aus dem Swell-Schatten des Cap Rhir herauszukommen in dem Taghazoute liegt. Man kann aber auch ca. 300 km in den Süden fahren und man hat den selben Effekt. Außerdem ist dort NICHTS los, man kann saubillig wohnen usw: 1a Trip!


Basti: Team Dior

Morgens noch winzigen Devils Rock gesurft, dann losgefahren und um 17.00 Uhr fast kopfgroßes und komplett windstilles Aglou Plage: Was für eine Auftaktsession..

Aglou Plage als wir wieder aus dem Wasser sind, hähähä...

Hotel Atlas in Mirleft. stay there!

Der wilde Süden. Schöner kleiner Beachbreak..
Und noch ein leerer Lineup

III. Surfen
Zurück in Taghazoute sind wir dann gemeinsam mit einem Aussie-Pärchen nach good`ol Anchor Point gezogen. Der Aussie war übrigens surftechnisch ein mittlere Bereicherung..ähem..
Danny-Boy..
...ging gut ab!
Anchor Point
Fisch
Mit Wellen wärs noch schöner..


III: Bonus
Und folgendes passiert wenn Nachbarinnen draussen ihre Unterwäsche aufhängen:
Alles in allem würde ich sagen: Es war ein guter Trip!

Kommentare:

dei mudda hat gesagt…

hoffi!
danke für den tip.
saugeiler bericht mann.
so kennt und liebt man dich.
miller

Daniel hat gesagt…

kann mich dem Miller nur anschließen! Geiler Bericht und feine Bilder! Weiter so!
**Dont fuck with da Surf Proletas!

Stefan hat gesagt…

So und nicht anders war es!Good system, Jörn....

Anonym hat gesagt…

Hey Sir Smoke...,

also ich kann mich da nur anschließen, geile Bilder, guter Bericht, doch ein wenig angry bin ich nun auch: Wie kann man nur seine tollen Haare gegen einen Slip eintauschen. Dachte Du bist wirklich RASTA! Sind die Brüder nun tot? Oder ein Wiederbelebung der Band, ab dem 10. März? Aber dann ohne Slip...Grüße aus dem ruhigen Neukölln (hier solltet ihr mal als Pädagogen hin, hier kann man noch was lernen...) Christian

Anonym hat gesagt…

Also als Sir Smoke Lot kannst du so bei den Brüdern nicht mehr antanzen, höchstens als Mrs Did Smoke A Lot!
Vielleicht haben wir noch einen Job für dich als Tourneehure, aber das ist dann schon das höchste aller Gefühle...Das Stefan lieber Blond trägt als Dreads hat ja selbst Diego schon bemerkt...
Wie soll das jetzt im März aussehen?
Bitte sofortige Stellungnahme auf der internen Brüderseite, gegebenenfalls Bandausschluss!!
Die Lunte

stefan hat gesagt…

Peace bros,

das waren nur ein paar jamaican traditions in modern sounds! Unser kleines Nebenprojekt: PINK BOBBYS ALLSTARS feat. BLOND DUB GHECKO diente lediglich dazu uns die Hirnwindungen frei zu blasen, um im März befreit ein neues DIE BRÜDER Album rauszuhauen. Also zwingt uns nicht den redemption-song zu spielen!

Relax,

DA BLOND DUB GHECKO

John hat gesagt…

Brrah`s!
Das PINK BOBBYS ALLSTARS feat. BLOND DUB GHECKO -Projekt war ein Riesenerfolg! Evtl. sollte man gar eine gemeinsame Tour mit den unsterblichen Brüdern ins Auge fassen! z.B. Open Air in Mirleft?! Incl. kleiner Orgie im dortigen Hotel.. muhahaha...

dei mudda hat gesagt…

ob du damit durchkommst holfman? ich weiss ja nicht.
sonst kannst du die haare ja schonmal herschicken.
darf ich dich dann im tourbus als erster benutzen?
danke
miller

DA BLOND DUB GHECKO hat gesagt…

Du wirst die Runde machen, fang schon mal an dich vorzudehnen!

John hat gesagt…

@ DA BLOND DUB GHECKO:

Aller! Das seh ich jetzt erst: Du hast ja das beste Profil ALLER ZEITEN!!!

@rest: unbedingt auf stefan klicken!!!!