Freitag, Juni 01, 2007

Captian Horror aus dem House of Honor


Kurzer Stand der Dinge aus dem ADH Department übermittelt per Phone von capitano Horroror:
Contest in eher bescheidenene oft windigen bedingungen ist beendet und wir haben Grund zu feiern: Das Simonster (wenn auch seinesgleichen stolzer Freistätller Münchens) doch im Herz ein Prolet hat den zweiten Platz in der Open Class belegt. Da zeigt es sich doch das das Trainig zwischen Eischollen und Pinguinen viel gebracht hat ( siehe nächste SURFERS!)
Arthur, ebenfalls ebenbüriger Münchner konnte sich dann den nächsten Platz , nämlich Nummer drei erhaschen! Gratualtione! Doch auch die Leistung des Berichterstattenden Bueleks soll an dieser Stelle seinen Lohn erhalten! er belegte den Platz 9 und da alle drei Konsorten in einer Butze hausten wollen wir es mal Haus des Erfolgs nennen. Platz 1 hat Gerry 360 Schlegel belegt!PFUI!
Die Ergebnisse werden nun kräftig befeiert und dann vom aufregenden Conteststress in Lacanau fuer ein paar weitere Tage entspannt. An dieser Stelle nochmal fatte probs raus .. und da uns noch keine pics vorliegen ein gemeisames Bild der üblichen Verdächtigen im freistil trainingscamp!

Kommentare:

john hat gesagt…

yeah: dicke congratulations auch von dieser stelle an simond den riverhonk & good`ol-bülek! good job boyz!
hoffe trinktechnisch war ebenfalls champions-league-niveau angesagt?!

Anonym hat gesagt…

Ein Hoch auf Bülek und Simon - Hut ab - reife Leistung - bin stolz auf euch! Gruß Tobi