Montag, Dezember 18, 2006

6/4 ...

... war gerade dick genug um unsere Körper warm zu halten! Nach einer wild durchzechten Nacht am Freitag haben wir uns am Sonntag zur Reha nach Holland begeben. Mit Milka- Weihnachtskalender, Pferferminzfondant bis hin zu Kibbeling und Käsebrötchen liesen wir keine kulinarische Köstlichkeit aus. Nebenbei wurden schulterhohe , druckvolle, wenn auch durch leichten onshore wind etwas durcheinandere Wellen gesurft. Trotz wieder einmal viel zu viel leute im Wsser wars eine gute session, auch wenn man sich mal wieder an die ganze Pelle gewöhnen muss! ach ja - nicht zu vergessen die Flugente die sich auf der Hinfahrt bei 100 sachen mit meinem Hochdach messen wollte. Ich bin sicher der Knall des Aufpralls ist nicht nur mir noch sehr gut im Ohr!!! R:I:P , liebe Flugente!




Kommentare:

buelek hat gesagt…

liebe flugentenmama, herzliches beileit. der abgang deiner tochter war kurz und schmerzlos. doch das geräusch wird uns immer in erinnerung bleiben.

Anonym hat gesagt…

..und als zeichen unseres Respekts ißt buelek nun 15 minate kein Fleisch und Daniel vom Weihnachtrtruthahn nur 3 Portionen, ..aeh vielleicht 4!