Montag, April 29, 2013

Süd-Tribüne

Die 5,5 Wochen Südeuropa (2 Wochen Andalusien und 3,5 in der Allgarve) sind wetter- und wellentechnisch nicht ganz so verlaufen wie erhofft, alles in allem aber war es ein sehr gelungener Elternzeit-Trip. Das Wetter wollte sich auch dort noch nicht richtig vom Winter mit den entsprechenden Winden und Niederschlägen verabschieden. Swell mar meist mehr als genug vorhanden, meist jedoch in Verbindung mit Wind, davon oft noch  aus SW, der dort nicht allzu viele Optionen zulässt. In der Allgarve sind wir wieder auf den einen oder anderen alten Bekannten gestoßen, alle waren etwas frustiert über die fuer diese Jahreszeit doch eher untypische Wetterlage und den damit mehr bescheidenen Surfbedingungen.Alles in allem kam man jedoch meist irgendwo ins Wasser und am Ende gabs auch noch ordentlich Sonne. Mal hatte man Glück und war zur rechten Zeit am Rechten Ort, ein anderes Mal fuhr man wie so stundenlang Auto ohne auch nur nass zu werden. Part of the Game in der Allgarve.
Dank geht raus an Arne&Katrin von Aframe und Marc&Annika von Deluxe Surfhouse Allgarve.
Beide Camps sind sehr empflenswert, schwerst familientauglich und auch für eher großgruppen- und surfcampscheue Ruhrpottasseln wie mich durchaus tiefenentspannt. Next Stopp: Norcal



Kommentare:

Holfo hat gesagt…

Schaut doch gut aus, Deine Südkurve! Fotos mir natürlich bisschen zu anspruchsvoll aber die Aussicht auf die Nordkurve hört sich gut an...

Stefan hat gesagt…

Kein Bild vom Kind? Du Rabenvater!

Trotzdem Gruss und viel Spass in Norcal ;)

BLK hat gesagt…

Is doch nicht die In Touch hier, oder???

Geile Pics. Da glaubt man gar nicht an die Mittelmäßigkeit der Wellen. Viel Spass in Califuckinfornia und Grüße an Jim!