Samstag, April 20, 2013

Holy moly


Während die Ruhpottfront der Proleten nur noch Beikost füttert und sich die Oldenburger Prolentenbrigarde auf Turnmatten räkelt, macht sich die Hamburger Fraktion auf, das zu tun was schon längst überfällig ist. Molentest in Dänemark.

Seit zwei Jahren wird dort in Kleinstarbeit ein Monstrum von Mole aufgeschüttet. Die Reaktion in der Surfwelt war zuerst Erschrockenheit. Noch ein Spot der zerstört werden sollte?

Wir haben jetzt befunden, das ein neuer Spot, oder zumindest eine neue Welle entstanden ist und haben das Gerät zwei Tage auf Herz und Nieren getestet.

Geil, Geil, Geil, Geil Geil! BLK

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Moly Shit. Das sieht doch fein aus. Über so ne secret little wedge haetten sich die unerwartet zusammengekommenden PRLTen in Portugal auch gefreut, wa Uwe?

Uwinger hat gesagt…

Yoh Dan, dass hätte die Situation auf jeden Fall verbessert. Aber Du kannst ja noch einen Monat lang hoffen, wann gehts los? Wir haben letztes Woe auf Nordy auch gescored, aber leider keine Bilder.

Holfo hat gesagt…

Holy moly = Holy Steak & potatoes!