Dienstag, September 27, 2011

Hochzeitsskateboardschnitzeltour


Oder: Ein Junggesellenabschied mit Sinn.



Letztens hat mal wieder einer den größten Fehler seines Lebens begangen und ist in den heiigen Bund der Ehe getreten. In diesem Falle mein Skatekollege Claudius. Zum Glück hat er bei der ganzen Familienplanerei nicht die wirklich wichtigen Dinge vergessen und Ende September zu einer ordentlichen Skatesession eingeladen die als Junggesellenabschied getarnt war. Wir waren insgesamt sieben Skateboarder jenseits der 30 – ein feiner T3 voll mit Bier stand vollgetankt bereit und somit war der Weg von Mainz nach Frankfurt an diversen Skatespots vorbei gesegnet. Das Highlight sollte dann Abends ein gepflegtes Dinner im XXXL Restaurant Waldgeist sein, bzw. Riesenschnitzel Fress-Contest. Proletenhaft wurde es zu guter letzt dann auch noch im Waldgeistrestaurant, da am gleichen Tag Dortmund gegen Mainz gespielt hatten und die Hälfte der BVB Fans auf den Sieg noch ein Schnitzel verdrücken wollte.


Mit an Bord waren die Jungs der Mainzer Skatecrew (Die Dölle Bros, Dennis und Laser), für gute Fotos sorgte Wolfgang von der Mosel, für gute Skateaction Trap Pro Pat und für die hohe Kunst des Schnitzelessens war Holger zuständig (einigen vielleicht noch von früher ebenfalls für harte Skateaktion bekannt).


Das Wetter war voll auf unserer Seite und der Trip allemal gelungen. Parallelen zu eine Surftrip im Bulli sind natürlich vorhanden, nur das die Bretter kleiner und die Wipeouts härter sind.


Das ganze ist auch noch in bewegten Bilder festgehalten worden, bzw mit meinem neuen Fisheye fürs iPhone – schade

dass es das nicht schon vor 10 Jahren gab!


HD Link Video:

http://vimeo.com/29571462



Diesmal nicht zum Flughafen

Claudius 5-0


Holger, 1kg Schnitzel. Er hat es geschafft...


Laser, Melon Ollie

Chris, Backside Tailslide


Holger, Frontside Tailslide

Pat, Frontside Ollie


Die Crew, Wolfgang, Holger, Chris, Dennis, Pat, Laser, Claudius



Pat, Frontside Ollie aus dem Stück Scheisse von Bank


Claudius, der Bräutigam


THW Einsatzwagen




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Props for da old Boarders from Mainz!
Jedoch, Walter was macht der Pflaum an deinem Kinn, der lässt nicht Ü30 vermuten. Um was die Intesität der Wipeouts angeht, muss ich sagen dass du nicht sowenig Fleisch gelassen hast letztes Jahr....Over an Out!Dortmund...

Anonym hat gesagt…

Der Flaum an meinem Kinn ist der verzweifelte Versuch um endlich mal Schnaps im Rewe zu kaufen ohne immer den Ausweis zeigen zu müssen.

Die Arschbombe aufs Riff letztes in Indo war definitiv härter...

miller hat gesagt…

mein beileid an den bräutigam. du machst das schon!!! mit solchen jungs um dich rum hätt ich auch die notbremse gezogen und mich wegheiraten lassen.