Montag, August 23, 2010

Mövenattacke

Wenn ihr mal nach Sylt fahrt, nehmt Euch vor diesen Biestern in Acht!!!

Anschlag #1:Nach ner netten Session mit kleinen Wellen sitz ich so am Strand und ess genüsslich ne Stulle. Auf einmal knallt mir wat vorn Kopp. Bevor ichs checke seh ich ne Möve mit dem Rest meiner Stulle wegfliegen. Ha, dat war ne Ansage.

Noch nicht genug.

Streich #2:Ich penn nach ner netten Session mit kleinen Wellen am Strand. Plötzlich zieht was an meinem Fuß. Ich denk schon:"Hö Jerome, witzig!!!" Aber der is noch im Wasser. Ne Möve hat Hunger auf mein Schuhband. Nachdem ich dat Ding wegtrete, macht es sich auf zu...

Angriff#3: Das Boardbag inclu. Fish, sieht wohl aus wie nen riesiger Fisch, und die Möve scheint Hunger zu haben und hackt wie bescheuert drauf rum. Hm, nicht mein Brett und müde, aber pennen kann man bei dem Gehacke auch nicht. Gut das die Blagen das Vieh verjagen.

Und schon gehts weiter mit dem Vorerst letztem Schlag...

#4: Hunger auf Leash!

Später hab ich mir dann noch ne Pommes gegönnt und die Biester über mir beobachten müssen. Die hatten meine Pommes auf dem Kiecker und kreisten schon. Aber auch ich lerne.





Misson complete !!!

BLK

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

liegen da immer so viele penner inner bahn rum??

milzäy hat gesagt…

horror!
du gehst ja auch auf'm skimboard gut ab.
du kannst einfach alles!!!!

Uwe hat gesagt…

das szenario in der bahn kommt mir bekannt vor.....

Fabian hat gesagt…

Die Möven sind echt krass, aber die Kontrolleure in der NOB stressen auch zunehmend wegen Brettern und SH-Ticket rum... solche Penner!

BLK hat gesagt…

Was für Bretter meinen sie denn?